Taubenabwehr

Allgemeines

Im ersten Moment macht die verwilderte Haus- oder Stadttaube einen harmlosen und friedvollen Eindruck. Jedoch gehört Sie aus schädigender und hygienischer Sicht zur Gruppe der Schädlinge.

Denn mit ihrem aggressiven Taubenkot und ihren Nestmaterialien verschmutzen sie nicht nur Denkmäler, Bodenflächen, Fassaden und Dächer von Gebäuden, sondern auch die im Kot enthaltene Salpetersäure greift Beton, Aluminium, Sandstein, Stahl, Ziegel, Glas, Lacke und Marmor an.

Darüber hinaus bietet der Körper, der Nistplatz und der Kot von Tauben einen besonders guten Nährboden für Bakterien, Parasiten, Pilzen und Viren, welche beim Menschen zu gefährlichen Erkrankungen wie z.B. Hirnhaut-, Lungen- und Augenentzündung, Durchfallerkrankungen und Allergien führen können.

Um diese Materiellen und Gesundheitlichen Schäden effektiv zu verhindern, bieten wir Ihnen individuelle Taubenabwehrsysteme zum Schutz und Erhalt Ihres Gebäudes an.

Nach einer Objektbesichtigung vor Ort ermitteln wir für Sie das bestmöglichste, professionellste und effektivste Taubenabwehrsystem, welches sich sowohl nach der Beschaffenheit und den optischen Anforderungen Ihres Gebäudes, als auch nach den örtlichen Gegebenheiten richtet. Damit keine optischen Beeinträchtigungen entstehen und den Tauben den Anflug und Aufenthalt an ihren Gebäude verwert bleibt.

Dieses System besteht aus zwei parallel verlaufenden Metallstangen die auf UV-beständigen Kunststoffhaltern montiert werden und an einen Impulsgeber angeschlossen sind. Das optisch unauffällige Elektrosystem funktioniert nach dem Weidezaunprinzip. Kommt die Taube mit einer der Metallstangen in Berührung, so erhält Sie einen leichten, aber ungefährlichen Stromimpuls. Dies veranlasst die Taube zur Flucht und zur zukünftigen Meidung des Gebietes.

Bei diesem System werden Flammschutznetze eingesetzt, welche eine Vernetzung von Fassaden und Gebäudebereichen ermöglicht.

Diese Variante ist nicht nur optisch unauffällig, sondern auch die sicherste und wirkungsvollste Art der Taubenabwehr, denn dadurch wird den Tauben der komplette Zutritt verwehrt. Es besteht die Möglichkeit das Netz mit einem Reißverschluss zu versehen, damit Revisions- und Wartungsarbeiten mühelos durchgeführt werden können. Da diese Netze in verschiedenen Maschenweiten erhältlich sind, können auch andere Vogelarten abgewehrt werden.

Die Netze sind UV- und feuchtigkeitsbeständig und in verschiedenen Farben erhältlich.

Dieses System besteht aus 0,5 mm dünnen abgefederten Edelstahldrähten, die zwischen Edelstahlstiften gespannt werden. Aufgrund der sehr dünnen Drähten ist das Aufsitzen der Tauben nicht mehr möglich. Es kann auf der Untergrundbeschaffenheit verschraubt oder genietet werden und ist nach Bedarf erweiterbar. Dieses System ist eine schonende und optisch unauffällige Art der Vogelabwehr.

draht
Spanndraht1
Spanndraht2
Spanndraht3
Spanndraht4

Bei diesem System handelt es sich um rostfreie und abgerundete Edelstahlspitzen, welche keine Verletzungsgefahr für die Tauben darstellen. Diese Edelstahlspitzen sind entweder auf einem Edelstahl- oder auf einen Polycarbonatsockel erhältlich. Beide Varianten können verklebt, genagelt oder verschraubt werden und sind je nach Bedarf individualisierbar. Dieses Abwehrsystem eignet sich bei stark besiedelten Aufsitzflächen und optisch weniger anspruchsvollen Plätzen.

spikes

Reiningung und Desinfektion

Zusätzlich bieten wir Ihnen zu unseren Taubenabwehrmaßnahmen eine professionelle Reinigung ihres Gebäudes mit anschließender Desinfektion an.

Unter der Verwendung von Schutzbekleidung wird ihr Gebäude vom hartnäckigen Taubenkot befreit und evtl. Kadaver fachgerecht entsorgt. Anschließend werden die betroffenen Flächen gegen die noch vorhandenen Bakterien, Parasiten und Pilze desinfiziert.

Wartung

Damit Ihre Taubenabwehr auch noch nach der Gewährleistungsfrist einwandfrei funktioniert, bieten wir Ihnen nach der Installation der Taubenabwehrmaßnahmen langfristige Wartungsverträge an. Somit wird Ihr Abwehrsystem in regelmäßigen Abständen von uns auf die Funktionsfähig überprüft und evtl. entstandene Schäden infolge von äußerer Gewalt oder aufgrund von Fremdeinwirkung wie z.B. Risse, Löcher oder Kurzschlüsse, werden sofort behoben.