News

  • Newsletter Februar 2016

    1 Feb 2016
    krempelundco
    321
    0

    Im ersten Moment macht die verwilderte Haus- oder Stadttaube einen harmlosen und friedvollen Eindruck. Jedoch gehört Sie aus schädigender und hygienischer Sicht zur Gruppe der Schädlinge.

    Denn mit ihrem aggressiven Taubenkot und ihren Nestmaterialien verschmutzen sie nicht nur Denkmäler, Bodenflächen, Fassaden und Dächer von Gebäuden, sondern auch die im Kot enthaltene Salpetersäure greift Beton, Aluminium, Sandstein, Stahl, Ziegel, Glas, Lacke und Marmor an.

    Darüber hinaus bietet der Körper, der Nistplatz und der Kot von Tauben einen besonders guten Nährboden für Bakterien, Parasiten, Pilzen und Viren, welche beim Menschen zu gefährlichen Erkrankungen wie z.B. Hirnhaut-, Lungen- und Augenentzündung, Durchfallerkrankungen und Allergien führen können.

    Um diese Materiellen und Gesundheitlichen Schäden effektiv zu verhindern, bieten wir Ihnen individuelle Taubenabwehrsysteme zum Schutz und Erhalt Ihres Gebäudes an.

    Nach einer Objektbesichtigung vor Ort ermitteln wir für Sie das bestmögliche, professionellste und effektivste Taubenabwehrsystem, welches sich sowohl nach der Beschaffenheit und den optischen Anforderungen Ihres Gebäudes, als auch nach den örtlichen Gegebenheiten richtet. Damit keine optischen Beeinträchtigungen entstehen und den Tauben den Anflug und Aufenthalt an ihren Gebäude verwehrt bleibt.
    Elektrosystem
    Taubenabwehrnetze
    Spanndrahtsystem
    Taubenspikes

    Reinigung und Desinfektion

    Zusätzlich bieten wir Ihnen zu unseren Taubenabwehrmaßnahmen eine professionelle Reinigung ihres Gebäudes mit anschließender Desinfektion an.

    Unter der Verwendung von Schutzbekleidung wird ihr Gebäude vom hartnäckigen Taubenkot befreit und evtl. Kadaver fachgerecht entsorgt. Anschließend werden die betroffenen Flächen gegen die noch vorhandenen Bakterien, Parasiten und Pilze desinfiziert.

     Wartung

    Damit Ihre Taubenabwehr auch noch nach der Gewährleistungsfrist einwandfrei funktioniert, bieten wir Ihnen nach der Installation der Taubenabwehrmaßnahmen langfristige Wartungsverträge an. Somit wird Ihr Abwehrsystem in regelmäßigen Abständen von uns auf die Funktionsfähig überprüft und evtl. entstandene Schäden infolge von äußerer Gewalt oder aufgrund von Fremdeinwirkung wie z.B. Risse, Löcher oder Kurzschlüsse, werden sofort behoben.

    Continue Reading
  • Newsletter Januar 2016

    1 Jan 2016
    krempelundco
    292
    0

    Herzlich Willkommen bei Storm Schädlingsbekämpfung

    Wir, die Experten der Storm Schädlingsbekämpfung bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen in allen Fragen der Schädlingsbekämpfung.

    Als Unternehmen für qualifizierte Schädlingsbekämpfung und Hygienemaßnahmen sind wir Hessen–weit tätig.
    Sie können uns auch privat als Kammerjäger buchen.

    Der Sitz der Zentrale befindet sich in Karben. Wir arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich mit Kunden aus ganz Hessen zusammen.

    Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Schädlingsbekämpfung!
    Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin zur Kontaktaufnahme über unser Büro unter 06039 933883 oder senden sie uns eine Email.

    Ihr Andre Storm

    Gezielt gegen Schädlinge!

    Schädliche Insekten und Nagetiere breiten sich immer weiter aus, daher ist Schädlingsbekämpfung und Schädlingsvorsorge heute unbedingt notwendig – oft sogar gesetzlich vorgeschrieben. Schädlinge können Keime übertragen, Infektionskrankheiten auslösen, oder Lebensmittelvorräte unbrauchbar machen.

    Die Spezialisten von Storm Schädlingsbekämpfung setzen umweltfreundliche Wirkstoffe ein, die die Gesundheit von Mensch und Tier schonen. Jeder Mitarbeiter ist professionell ausgebildet und geschult hinsichtlich Identifikation und Verhaltenskunde von Schädlingen und versiert im Umgang mit der ganzen Palette von Vergrämungsprodukten.

    Wir kennen die effektivsten Möglichkeiten der Vorbeugung, wissen, welche Maßnahmen den besten Schutz bieten und sind mit den gesetzlichen Bestimmungen sowie sämtlichen relevanten rechtlichen Grundlagen umfassend vertraut.

    Vor der gezielten und sicheren Bekämpfung kommen eine genaue Objektanalyse sowie eine fachmännische Beratung. Danach werden die Spezialisten von Storm Schädlingsbekämpfung aktiv, um Gebäude, Waren und Gesundheit mit optimaler Vorbeugung oder wirksamer Behandlung zu schützen – und damit zu erhalten.

    Continue Reading
  • Newsletter November 2015

    1 Nov 2015
    krempelundco
    279
    0

    Geruchsneutralisierung

    Mit unserem AirCat – Generator ist es möglich eine wirkungsvolle Geruchsneutralisation sowie eine Entkeimung der Umluft zu garantieren. Es ist eine praktische Lösung, die durch Bakterien, Keime, Gerüche, Staub oder Gase verschmutzte Luft zu reinigen. Das Gerät ist aus hochwertigem Edelstahl und ist vor allem für kleine bis mittelgroße Räume gemacht.

    AIRCat der professionelle Geruchsbeseitiger

    Mit unserem AirCat – Generator ist es möglich eine wirkungsvolle Geruchsneutralisation sowie eine Entkeimung der Umluft zu garantieren. Es ist eine praktische Lösung, die durch Bakterien, Keime, Gerüche, Staub oder Gase verschmutzte Luft zu reinigen. Das Gerät ist aus hochwertigem Edelstahl und ist vor allem für kleine bis mittelgroße Räume gemacht.

    Die natürlichste Art Gerüche abzubauen und Keime abzutöten ist die in der Natur vorkommende Mikrooxidation ( Oxidation mit naszierendem Sauerstoff ). Durch diese Vorgehensweise wird seit Bestehen der Erde die Luft innerhalb unseres Lebensraumes ständig regeneriert. Eben dieser Vorgang wird durch das Luftreinigungsgerät kopiert. Durch diesen Prozess werden entsprechende Räumlichkeiten keimarm und geruchsfrei gehalten.

    Der AirCat ist ein Plasmagenerator, der Singulett Sauerstoff (stabilere angeregte Sauerstoff) und nur Spuren von Ozon (03) – 0,05vpm/m3 Luft, MAK – Wert: (maximale Arbeitsplatzkonzentration) 0,1vpm 03/m3 Luft oder 0,2mg 03/m3 Luft erzeugt. Dieser aktive Sauerstoff ist wie Ozon ein superschnelles Oxidationsmittel. Die Erzeugung des Singulett Sauerstoffs erfolgt durch Hochspannungsentladungen. Durch kurze Hochspannungsimpulse werden kurze sehr hohe elektrische Feldstärken erzeugt, wodurch Corona – Entladungen zwischen den Plattenelektroden hervorgerufen werden. In normaler Raumluft sind ca. 20 % Sauerstoff (O2) enthalten. Dieser Sauerstoff (O2) wird durch Corona – Entladungen zwischen den Elektroden des Entladers in Singulett Sauerstoff (stabilere angeregte Sauerstoff) umgewandelt.

    Klarer Vorteil dieser Technik ist, dass die hier stattfindenden Prozesse ohne nachteilige Folgen für die Gesundheit und das Wohlbefinden der direkt betroffenen Menschen bleibt.

    Bevorzugte Anwendungsgebiete sind:

    bei Folgeschäden und Gerüchen von Brand- und Wasserschäden, Modergeruch und Fäulnis. Anzuwenden in Krankenhäusern, Gaststätten, Hotels, Wohnungen, Kellern, Heimen uvm. Tier- und Tabakgerüche z.B. im Auto werden durch den Einsatz unserer Geräte neutralisiert.

    Anzuwenden in: Büros, Sozialräume, Hotels, Wartezimmern, Umkleidekabinen, Krankenhäuser, Arztpraxen, Alten-und Pflegeheime, Supermärkte, Labors, Raucher-Zimmer, private Immobilien Gerüche.

    Continue Reading
  • Newsletter Juni 2015

    1 Jun 2015
    krempelundco
    274
    0

    Wespennotdienst

    Wespen können unter Umständen zu einer echten Gefahr für Mensch und Tier werden. Informationen diesbezüglich, sowie Vorgehensweise und Bekämpfungsmaßnahmen/Umsiedlung erteilt Ihnen unser Wespennotdienst.
    Gerne stehen wir Ihnen für eine kostenlose telefonische Beratung zur Verfügung.

    Telefon: 06039 – 93 38 82

    Continue Reading
  • Newsletter Mai 2015

    1 Mai 2015
    krempelundco
    259
    0

    Eichenprozessionsspinner

    Im Juni kriechen Eichenprozessionsspinner zu Tausenden aus den Baumkronen herab. Beim Kontakt mit ihren Gifthärchen drohen heftige allergische Reaktionen. Vor allem Spaziergänger und Schwimmbadbesucher sollten aufpassen.

    Hier finden Sie Beispiele, wie unser Team Ihnen helfen kann, diese Plagegeister zu beseitigen.

    Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter folgender Telefonnummer zur Verfügung: Tel.: 06039 – 93 38 82

    Allgemein

    Der Eichenprozessionsspinner kommt an Stiel- und Traubeneiche, aber auch vereinzelt an Roteiche und Hainbuche vor. Zur Massen-vermehrung kommt es hauptsächlich in trockenen und sehr warmen Jahren. Der EPS ist sehr wärmeliebend, sodass wir ihn hauptsächlich an freistehenden Bäumen, Straßenbäumen und Randbäumen in Bereichen mit hoher Wärmereflektion, wie bituminöse Belege aber auch ländlichen Flächen wie Getreidefelder, die auch noch in den Abendstunden Wärme abgeben, finden.

    Der unscheinbare Falter, gleicht einer Motte, von ca 30mm Größe, beginnt im Zeitraum August / September mit dem Hochzeitsflug. In dieser Zeit legt er 0,5mm große Eier in einem Verbund von je 150-200 Stück an Zweigen (Feinastbereich) ausschließlich im oberen Kronenbereich der Eichen ab. Anschließend werden diese Gelege durch ein graugrünes Sekret getarnt. Diese Eigelege 0,5 x 3,0 cm findet man in der Regel an Astgabeln. Bereits im Herbst entwickeln sich kleine Embryonen (Jungraupen), die aber noch in der Eihülle überwintern.

    Überwachung

    Um eine Einschätzung der Populationsentwicklung zu bekommen ist es notwendig stichprobenartig Kontrollen vorzunehmen, bei denen Eigelege in den oberen Bereichen der Eichenkronen zu suchen sind. Die Gelege findet man an dünnen Zweige von 1-2 cm Stärke. Die gefundenen Gelege werden markiert und der Standort katalogisiert. Schon wenige gefundene Gelege weisen auf eine erhöhte Populationsdichte hin.

    Sofortmaßnahmen bei Kontakt
    Bei allen Arbeiten , die zur Beseitigung von Eichen-prozessionsspinnerraupen bzw. Haaren durchgeführt werden, kommt es unwiderruflich zu Kontakten mit dem mikrofeinem Haarstaub. Während der Arbeitspausen, beim Abnehmen von Schutzbrillen und Atemschutz können Haare die menschliche Haut berühren. Kurz nach dem Kontakt werden die Körperteile warm bis heiß, errötet und es bilden sich Quaddeln. Ein Besuch beim Facharzt und entsprechender Kortisonbehandlung läßt den ernomen Juckreiz bereits nach 12 Stunden abklingen. (Ohne Behandlung hält der Juckreiz bis zu 14 Tage an).Betroffene Kleidung ist in mindestens 60° C heißem Wasser zu reinigen

    Bei der Bekämpfung handelt es sich in Hessen nicht um eine Pflanzenschutzmaßnahme, sondern um eine Gefahrenabwehr gegenüber Mensch und Tier. Zuständig sind auf öffentlichen Flächen die Städten und Gemeinden, auf Privatgrund-stücken der Eigentümer. In Bereichen wie Schulen, Kindergärten, Tagesstätten, Schwimmbäder, Freizeitanlagen, Zeltplätze, Krankenhäuser, Kliniken usw. also auf Flächen mit viel Publikumsverkehr sollte der EPS zu 100% bekämpft werden. Auf diesen Flächen können Kontakte durch herumstochern in Gespinsten, Flug von Gifthaaren bei  Wind, oder Kontakt mit Gifthaaren auf Rasenflächen in Schwimmbädern und Freizeit-anlagen erfolgen.

    Als Mittel zur Präventiven Bekämpfung wird in erster Linie ein Bacillus thuringiensis-Präparat, Dipel ES, eingesetzt. Das Mittel ist rein biologisch und absolut ungiftig. Es muss von den Raupen gefressen werden und wirkt auf den Darmtrakt der Raupen, so das diese keine Nahrung mehr aufnehmen können. Die Raupe stirbt nach kurze Zeit ab. Der Bacillus ist bei einer Temperatur von 15° C ca. 3-4 Tage aktiv. Fällt die Temperatur unter 15° C stirbt auch der Bacillus ab. Dieser Bacillus sollte 12-15 Tage nach dem ersten Schlupftermin gespritzt werden, um möglichst alle geschlüpften Raupen zu erfassen.

    Biologische Mittel lassen sich hervorragend mit Spritz- und Nebelgeräten von Hubarbeits-bühnen ausbringen. Hierbei wird in erster Linie der Kronenmantel erfasst. (Hier schlüpfen die Raupen und fressen an jungen Eichenblättern). Es werden fast nur Eichen-prozessionsspinnerlarven, Eichenwickler und Schwamm-spinner geschädigt / bekämpft.

    Abbrennen

    Das Abbrennen von Gespinsten und Nestern ist die bewährteste und kostengünstigste Methode, wenn nicht bereits im Vorfeld Spritzungen erfolgt sind oder in eine massive Zuwanderung aus nicht behandelten Bereich erfolgt. Hierbei werden mit einem Gasbrenner die Nester / Gespinnste von den Baumstämmen gelöst, indem man diese abflammt. Die eigentlichen Nester werden eingesammelt und verbrannt oder einer Müllverbrennungsanlage zugeführt. Genaue Angaben wie viele Bäume pro Tag behandelt werden können, können nicht gemacht werden da dies von zahlreichen Faktoren abhängig ist.

    Beim Abbrennen und Absaugen sind unbedingt Vollschutzanzüge mit Augen- und Atemschutz zutragen. Einfache einlagige Anzüge, wie sie z.B. in Spritzkabinen verwendet werden, sind nicht geeignet, da sie vom mikrofeinem Haarstaub durchdrungen werden und so keinen ausreichenden Schutz gewährleisten.

    Absaugen

    Das Absaugen erfolgt mit einem Unterdruckbehälter der mit Wasser gefüllt ist. Abgesaugte Nester werden dann in das Wasser gersaugt und so unschädlich gemacht. Industriesauger sind hierfür nicht geeignet. Aufgrund der langen Saugschläuche sind die Geräte sehr unflexibel. Die Kosten für das Absaugen liegen um ca. 50% über den Kosten des Abbrennens.

    Continue Reading
  • Newsletter April 2015

    1 Apr 2015
    krempelundco
    235
    0
    Liebe Kunden, liebe Leser;
    Unser Thema im April sind die Wühlmäuse.
    Sie halten keinen Winterschlaf und sind deshalb gerade im Frühling sehr aktiv.
    Wir beraten Sie gerne und garantieren Ihnen die für Ihr Problem beste Methode.
    Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

    Ihr Team der Schädlingsbekämpfung Storm

     

     Wühlmäuse sind unangenehme Schädlinge

    In der Land- und Forstwirtschaft, im Obst-, Gemüse- und Gartenbaubereich sowie im Haus- und Kleingarten sind Schäden durch Wühlmäuse schon seit langem ein ernstzunehmendes Problem. Da die wirkungsvollsten Produkte nicht für alle Betroffenen frei zugänglich sind, helfen wir Ihnen, diese Plagegeister professionell zu beseitigen.

    Continue Reading